Kokon-Nebel IC 5146 im Sternbild Schwan vom 30.08.2009
ic-5146.html
Durch Klicken auf das Bild oeffnet sich die grosse Version

(WO-FLT 110/1080, EOS 40D+CLS 12x12min)

 

Der Kokon-Nebel ist ein sehr schwacher astronomischer Nebel mit einem eingebetteten offenen Sternhaufen im Sternbild Schwan,
der Sternhaufen traegt die Bezeichnung Collinder 470, der Nebel wurde fotografisch von Edward Barnard auf einer Aufnahme vom 11. Oktober 1893 entdeckt, er ist ein Sternentstehungsgebiet mit ionisiertem atomarem Wasserstoff und hat sowohl emittierende,
reflektierende als auch absorbierende Bestandteile und ist circa 3000 Lichtjahre von der Erde entfernt,
die scheinbare Ausdehnung betraegt etwa 10 Bogenminuten, seine physische Ausdehnung betraegt damit ca. 10 Lichtjahre!

Aufnahme:
- Ort:
Spaichingen 680m / Wuerttemberg,
Garten

- Datum: 30-31.08.09 0:21 – 5:24 Uhr MESZ, Seeing: gut, Temperatur: 5C

- Instrument:
Refraktor WO-FLT-TMB- Apo 110/770
+ WO-TMB-Flattner + Teleconverter 1,4-fach -> Brennweite 1078 mm

- Kamera:
EOS 40D (modifiziert) , Farbtemperatur 4500K, 1600 ASA, EOS-Einlege-CLS-Filter, Timer Software (Peter Knappert)

- Belichtungszeit: 2 h 24 min bestehend aus 12 Aufnahmen a 12 min + kamerainterner Dark = 4 h 48 min Ausloesezeit!

- Nachfuehrung: OAG, WebCam und Guidemaster

- Bildbearbeitung:
Summenbild in DeepSkyStacker erstellt, - bearbeitet in PS und Fitswork
 


weitere Info aus dem Internet zum
Kokon-Nebel IC 5146

 zurueck       zur Galaxienseite