zur Galaxienseite                                       Gerhard Neininger
 
M4 im Sternbild Skorpion vom 09.05.2011
 
.
(FLT 110/770, EOS 40d, ohne Filter 7x7 = 49 min)

Durch klicken auf das Bild oeffnet sich die groessere Version



M 4 ist mit 7000 Lj Entfernung der naechste Kugelsternhaufen

Winkelausdehnung 36'      Helligkeit von +7,12 mag
____________________________________________________________________

Kugelsternhaufen gehoeren zu den aeltesten Gebilden des Universums, sie versammeln zigtausende Sommen und erreichen mit  bis zu 13 Milliarden Jahren fast das Alter des Universums (13,7
Milliarden Jahre)


wegen seiner suedlichen Position ist M4 in Mitteleuropa nicht besonders gut zu beobachten, das heisst
er ist sehr nah am Horizont und nur im freien Gelaende, abseits der Zivilisation, wo wenig Fremdlichter stoeren optimal zu fotografieren

solche Objekte werden eigentlich nur optimal, wenn man unter dem 40 Breitengrad fotografiert, zum Beispiel Teneriffa oder Suedspanien, da habe ich von meiner Balkonsternwarte in der Stadt keine Chance

M4 war das letzte Objekt einer Serie (M3, M4, M5 und M104) welches ich bei meinem Kurzulaub in meinem Urlaubsort Doeckingen in der Naehe von Treuchtlingen im Altmuehltal aufnahm

die Aufnahme entstand bei sehr schlechten Bedingungen,
M4 war nur knapp ueber dem Horizont und es war extrem dunstig, normal kein Astrowetter, aber ich wollte M4 unbedingt noch aufnehmen

die meisten Bilder waren sehr schlecht, ich fotografierte die Nacht durch, sortierte dann die besten Aufnahmen aus


bei der Bearbeitung stellte ich dann ernuechternd fest, dass die Pracht, welche normalerweise von diesem Sternhaufen ausgeht, nicht im Ansatz auf meinem Bild zu erkennen ist:-)))
 



Aufnahme:
- Ort: in meinem Urlaubsort Doeckingen in der Naehe von Treuchtlingen im Altmuehltal

- Datum:
09. auf 10.05. 2011 2:30 - 4:00 Uhr MESZ, Seeing: sehr schlecht, Temp. (13C)

- Belichtungszeit:
7x7 = 49 min 1 Flat

- Optik:
Refraktor WO-FLT Apo 110/770 f:7 +  WO-TMB-Flattner auf GP-D2-Montierung

- Kamera: EOS 40D (modifiziert) , Farbtemperatur 5100K, ISO 800, ohne Filter, int. Dark, Timer Software (Peter Knappert)

- Nachfuehrung: OAG, DMK31 und Guidemaster

- Bildbearbeitung:
- gestackt und bearbeitet in PS CS4

 

weitere Info aus dem Internet zu  M4  

zur Galaxienseite