zur Galaxienseite                                       Gerhard Neininger
 
Affenkopfnebel NGC 2174 im Sternbild Orion
vom 07+08.03.2011
 
.
(FLT 110/770, EOS 40d, IDAS 11x12 und CLS 7x15 min)

Durch klicken auf das Bild oeffnet sich die groessere Version




zum Objekt:

dieser Nebel fristet ein Schattendasein, da er sich in der Naehe des beruehmten Orion-
und dem Rosettennebel befindet, dies ist eigentlich schade, denn ich finde den Affenkopfnebel wunderbar:-)


die Form erinnert an einen Affenkopf von der Seite, der nach links schaut

am besten zu Erkennen im Abstand von ca. einem Meter
es dauerte lange, bis ich dies eindeutig gesehen habe:
 - unten links, der Mund mit den offenen hervorstehenden Lippen,
 - darueber die Augen tief im Kopf
 - und oben von links zur Mitte nach unten, dieser Rand ist quasi der Haaransatz,
   welchen ich bisher als Mund gesehen habe

_______________________________________


NGC2174
im Sternbild Orion an der Grenze zum Sternbild Zwillinge und ist ein Emissionsnebel,
er wurde am 6. Februar 1877 vom franzoesischen Astronomen ╔douard Jean-Marie Stephan entdeckt,
seine Form erinnert an einen Affenkopf
Entfernung 6.400 Lj     Winkelausdehnung 40' Î 30'      Helligkeit von +6,90 mag

der Nebel steht in Verbindung mit dem offenen Sternhaufen NGC 2175
Entfernung 6350 Lj    Winkelausdehnung 18'    Helligkeit von +6,8 mag

Quelle: Wikipedia



Aufnahme:
- Ort: Spaichingen 680m / Wuerttemberg

- zwei Naechte:
07. auf 08.03. 2011 20:34 - 0:58 Uhr MEZ, 11x12 = 132 min Filter IDAS-LP2-FF Seeing: gut, Temp. (-3░C)
08. auf 09.03. 2011 21:09 - 0:40 Uhr MEZ, 7x15 = 105 min Filter CLS Seeing: leichter Dunst, Temp. (-1░C),

- Belichtungszeit:
3 h 57 min
+ Kamerainterner Dark => Gesamtzeit = 7 h 54 min
1 Flat

- Optik:
Refraktor WO-FLT Apo ° 110/770 f:7 +  WO-TMB-Flattner auf GP-D2-Montierung

- Kamera: EOS 40D (modifiziert) , Farbtemperatur 5100K, ISO 1600, int. Dark, Timer Software (Peter Knappert)

- Nachfuehrung: OAG, DMK31 und Guidemaster

- Bildbearbeitung:
- gestackt und bearbeitet in PS CS4

 

weitere Info aus dem Internet zu  NGC 2174    NGC 2175  

zur Galaxienseite