Rosettennebel vom 19.01.2010
.
(TMB Apo ø 80/480, EOS 40D+Idas, 2h:46min)

Durch klicken auf das Bild oeffnet sich die groessere Version

Der Rosetta-Nebel befindet sich links vom Orion im Sternbild Einhorn
er gehoert zu den schoensten Emissionsnebel am ganzen Himmel


Der Rosetta-Nebel  ist ein Emissionsnebel
heute bezeichnen die NGC-Objekte NGC 2237, NGC 2238, NGC 2239 und NGC 2246 verschiedene Teile des Nebels.
Historisch bezeichneten die vier Nummern etwas andere Sternanhaufungen und Nebel in diesem Bereich


Entfernung von der Erde etwa 3000 Lichtjahre
Winkelausdehneung 80.0' × 60.0'
scheinbare Helligkeit von +6,00 mag

im Zentrum befindet sich der offene Sternhaufen NGC 2244, die Sterne dieses Sternhaufens regen den Nebel zum Leuchten an
Winkelausdehneung 24.0'
scheinbare Helligkeit von +4,80 mag


Aufnahme:
- Optik: Refraktor TMB Apo ø 80/480 + TMBWO-Flattner -> Brennweite 480 mm
auf GP-D2-Montierung

- Kamera:
EOS 40D (modifiziert) , ISO 1600, Farbtemperatur 5100K, EOS-Einlege-IDAS-Filter, Timer Software (Peter Knappert)

- Belichtungszeit: 2h 46 min bestehend aus 33 Aufnahmen: 12x3,5 / 1x4 / 10x5 / 10x7 min
nachtraeglich erstellte Darks 10 Stk. und 9 Stk. Flats mit IDAS-Filter


- Ort: Spaichingen 680m / Wuerttemberg, Balkon

- Datum: 19.01.2010 19:35 -22:35 Uhr MEZ, Seeing: ok, Temperatur: (-5°C)

- Nachfuehrung: OAG, DMK31 und Guidemaster

 - Bildbearbeitung: Summenbild in DeepSkyStacker erstellt, - bearbeitet in PS und Fitwork
dies ist die 4. Bearbeitung vom 19.01.2017, es wurde nur der Tonwert verändert

weitere Bearbeitungsversuche:
1. Bearbeitung vom 20.01.2010, hier
2. Bearbeitung vom 22.01.2010, hier
3. Bearbeitung vom 23.01.2010, hier


weitere Info aus dem Internet zu NGC 2237

 zurueck       zur Galaxienseite