NGC-6888 im Sternbild Schwan vom 29.06.2008
ngc-6888
NGC 6888 ist ein Emissionsnebel im Sternbild Schwan, welcher am 15. Dezember 1792 vom deutsch-britischen Astronomen Wilhelm Herschel
entdeckt wurde, er wird auch Crescent Nebeloder Mondsichelnebel genannt, NGC 6888 wird von einem sogenannten Wolf-Rayet-Stern
beleuchtet, vermutlich wurde das Gas des Nebels von diesem Stern abgestoßen,
scheinbarer Durchmesser 8' × 13', scheinbare Helligkeit +10 m, absoluter Durchmesser 25 Lichtjahre,  Entfernung 4.700 Lichtjahre


Aufnahmeort: Spaichingen, Balkon
Aufnahmedatum: 29.06.08 23:52 - 4:30 MESZ, Temperatur: 14°C

Instrument: Refraktor TMB Apo 80/480 f:6 -> Brennweite 480 mm auf SP-DX-Montierung

Kamera: EOS 40D (modifiziert), Farbtemperatur 5200K, ohne-Filter
, ISO 800
DSLR-Timer Software (Peter Knappert)

Belichtungszeit:
11 Aufnahmen, a 12 min = 2h:12 min, Darks nachtraeglich


Autoguiding:
Leitstern im Leitrohr (Refraktor ø 70/700mm) mit WebCam und Software Guidemaster 2.0.14 beta
und der Powerflex MTS-4S Motorsteuerung von Boxdoerfer nachgefuehrt

 

Bildbearbeitung:
- gestackt in DeepSkyStacker 3.2.1
- bearbeitet in PS CS2


weitere Info aus dem Internet zu NGC 6888

 

zurueck       zur Galaxienseite