zurueck                                                      Gerhard Neininger
  Sonne mit Flecken am 07.03.2011
Sonne

(FLT Apo 110/770
, EOS 30d 1/2000s)

Duch klicken auf das Bild oeffnet sich die groessere Version

zur vollen Bildschirm - Ansicht mit Taste F11



nun sind endlich wieder viele Sonnenflecken vorhanden:-)))

Sonnenflecken sind dunkle Stellen auf der Photosphaere (sichtbare Sonnenoberflaeche), die kuehler sind und daher weniger sichtbares Licht abstrahlen als der Rest der Oberflaeche,
die normale Oberflaechentemperatur der Sonne betraegt knapp 6000 C,
der Kernbereich eines Sonnenflecks, die so genannte Umbra („Kernschatten“), hat nur rund 4000 C,
der Randbereich - oder auch Hof - der Penumbra („Halbschatten“) 5000 bis 5500 C
bei diesen Temperaturen ist Materie immer noch weissgluehend, dennoch erscheinen die Flecken aufgrund des
Temperaturkontrastes zur Umgebung dunkel

Quelle: Wikipedia



dieses Bild habe ich auf der fotocommunity zur Diskussion gestellt: http://fc-foto.de/24717666

um den Kontrast  zu erhohen habe ich die Farbe auf Orange gestellt das: SW-Bild hier




Aufnahme:   

- Ort: Spaichingen / Wuerttemberg 680m, Garten

- Datum: 07.03.2011 14:06 MESZ

- Optik: Refraktor FLT Apo 110/770 auf GP-D2-Montierung

zweiter Versuch mit dem auf der AME neu erstandenen:
- Herschel Prisma, Lunt 2-Zoll,
Grau- und Polarfilter
Flansch am FLT umgedreht, damit der Fokusweg ausreicht, siehe hier

- Kamera:
EOS 30D (unmodifiziert) , Farbtemperatur 5100K,

- Belichtungszeit: 1/2000 sec , ISO 100, kein Flat

- Bildbearbeitung: PS CS2

An der Ausruestung muss ich noch etwas feilen, benoetige noch einen Solarfinder und einen grossen Karton zur Abdeckung,
das Finden der Sonne und das Scharfstellen bereitete mir Schwierigkeiten, die Ausrichtung mit dem "Schattenwurf des Fernrohres
auf dem Boden" finde ich nicht so einfach, dachte daher an einen einfachen Sonnenfinder bestehend aus einem beliebigen
Rohrstueck ca 100-200 mm lang irgendwo am Tele, z.B. statt des Leuchtpunktsuchers.
Zur Abdeckung verwende ich einen Sonnenschirm, welchen ich bei Aufnahmepausen etwas vorschiebe, damit sich das Tele nicht
so stark erwaermt.
Es ist trotz Schirm schwierig gegen die Sonne hinten im Canon Winkelsucher C2 scharf zu stellen,
auch bei der EOS 40d beim Liveview-Bild am Monitor
- denkbar waere auch, das Liveview-Bild auf den Laptop zu geben, der an einem dunkleren Ort steht.

weitere Informationen aus dem Internet zu Sonnenflecken